Zukunft

Aus Formel-Applet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwicklung

Geplante Entwicklungen

Indices.✔
Ausgabe des Terms als Baumstruktur.✔(innerhalb des Editors)
Anbindung an eine Datenbank.
Anbindung an ein CAS.
Summenzeichen.
Ungleichungen.

Bisher veröffentlichte Versionen des Eingabe- und Ausgabe-Applets

Formel-Applet-Editor, Version 0.14.92 und Quick-Editor, Version 0.15.06 vom Januar 2010

Export zu MediaWiki.
Wahl des Einheiten-Modus: math/physics/ask.
Automatisches Erkennen physikalischer Einheiten (noch experimentell).
Formel-Applet, Version 0.14.68 vom Juni 2009

Eingabe physikalischer Einheiten (noch experimentell).
Um Inkompatibilitäten bei bereits veröffentlichten Aufgaben zu vermeiden, musste beim Formel-Applet auf eine ältere Version zurückgegriffen werden, als bei den Editoren.


Version 0.14.54 vom 16.03.2009

Das Kombi-Applet vereint Eingabe- und Ausgabe-Applet.
Vorteil 1: Das Kombi-Applet kann Gleichungen darstellen.
Vorteil 2: Bei der Erstellung von Aufgaben entfällt die manuelle Anpassung der Breite des Ausgabe-Applets und der Offset-Werte.
Vorteil 3: Im Automatik-Modus muss keine Lösung mehr eingegeben werden. Das Applet prüft selbst, ob die Gleichung erfüllt ist.
Vorteil 4: Im manuellen Modus bleiben Aufgaben mit Grenzwerten und Integralen weiterhin möglich. Das das Applet Grenzwerte und Integrale nur darstellen, aber nicht berechnen kann, muss hier wie bisher die Lösung (i. A. die rechte Seite der Gleichung) angegeben werden.
              Technisch gesehen ist das Kombi-Applet keine neue Java-Klasse, sondern eine Weiterentwicklung des Input-Applets.
To-Do: Anpassung des QuickEditors (bisher nur provisorisch). Anpassung des Aufgaben-Editors.
Neues Layout der Website www.formelapplet.de


Vorherige Versionen